ERSTE HEISSABFÜLLANLAGE MIT MISCHDOSIERUNG IN ZENTRALASIEN SPART 700 T PET PRO JAHR

10/07/14

 

Galanz Bottlers, Kazahkstan bottles

Die neue Produktionsanlage mit Sidel-Blasmaschine SBO HR (Heat Resistance) und Sidel Matrix™ Hot Filler ermöglichte eine deutliche Verringerung des Flaschengewichts. Dadurch konnten der Jahresverbrauch an PET-Material um ca. 700 t reduziert und die Ökobilanz der Produktionsprozesse des Abfüllers deutlich verbessert werden.

 

Der weltweite Trend zu mehr Gesundheitsbewusstsein hat auch die Verbraucher in Kasachstan erfasst und Galanz Bottlers führende Position bei gesunden Getränken gefestigt. Mit steigenden Umsätzen bei heißabgefüllten Tees, Säften und Getränken mit Fruchtfleischanteil sowie einer zunehmenden Aktivität in diesem Softdrink-Segment ist Galanz Bottlers in Zentralasien der führende Hersteller von Eistee wie z. B. der bekannten Marke Maxi Tea.

 

Erweiterung der Produktionskapazität für die Abfüllung des Nestea-Sortiments

Nestlé hat ebenfalls in diesen wachsenden Sektor auf dem Getränkemarkt investiert und das Nestea-Sortiment verzeichnet in der Region ein deutliches Umsatzwachstum. Als Galanz Bottlers von Nestlé den Zuschlag für die Heißabfüllung von Nestea in Kasachstan erhielt, musste das Unternehmen die Produktionskapazität erweitern und den Produktionsprozess überdenken. Tursengali Alaguzov, Inhaber von Galanz Bottlers, erklärt: "Wir hatten nicht genügend Kapazitäten für diese Produktion und wandten uns daher an Sidel."

 

Galanz Bottlers, Kazahkstan factoryMit leichteren Flaschen 700 t PET pro Jahr gespart

In enger Zusammenarbeit mit Galanz Bottlers und gestützt auf 40 Jahre Erfahrung in der Heißabfüllung schlug Sidel eine Produktionsanlage mit einer Blasmaschine SBO14 Universal2eco HR (Heat Resistance) und Sidels ultramoderner Abfülltechnik, einem Sidel Matrix 700 ISD Hot Filler, vor.

 

Sidels fortschrittliche Verpackungstechnologie ermöglichte außerdem eine Verringerung des Flaschengewichts. Dank der Zusammenarbeit mit Sidel ist Galanz Bottlers nun das erste Unternehmen in Kasachstan, das die Produktion hitzebeständiger PET-Flaschen auf eine neue Flaschenform mit kurzem Hals umstellte und damit das Gewicht der 0,5-l-Flasche um 5 g und das der 1,2-l-Flasche um 10 g reduzierte. Mit diesen leichteren Preformen werden ca. 700 t Material bzw. 1,4 Mio. USD jährlich gespart.

 

Für verschiedene Formate, Halsgrößen und Produkte

Die kombinierten Sidel-Technologien gewährleisten die erforderliche Flexibilität, um die sechs Formate von Galanz Bottlers zwischen 0,45 l und 1,2 l mit Halsgrößen von 28 mm und 38 mm und Produktionsraten bis 24.000 Fl./Std. abzufüllen.

 

Die Anlage hat zwei Betriebsarten: Sie kann Flaschen blasen und mit stillen Getränken wie Tees und isotonischen Getränken ohne Fruchtstücke füllen. Dank integrierter Mischdosiertechnik (ISD) verarbeitet sie außerdem eine Vielzahl an Getränken mit Fruchtfleisch, Fasern, Saftschläuchen, Fruchtstücken und Aloe Vera.

 

Galanz Bottlers, Kazahkstan caruselSichere Heißabfüllung mit Mischdosierung

Bei der Verarbeitung von Getränken mit Fruchtstücken und Fruchtfleisch für führende Verbrauchermarken musste Galanz Bottlers mit Anlagen, die kompromisslose Qualität und Lebensmittelsicherheit liefern, höchste Hygienestandards einhalten. Die kontaktlosen Abfüllventile des Sidel Matrix Hot Filler erhalten - wie der Name schon sagt - nie Kontakt mit der Flasche, was jedes Risiko einer Kreuzkontaminierung ausschließt.

 

Mit der Mischdosiertechnik (ISD) für Getränke mit Fruchtfleisch und Fruchtstücken erfolgt die Abfüllung in zwei Phasen. Zuerst werden die Fruchtstücke hinzufügt, dann wird die Flüssigkeit in die Flasche gefüllt. Kolben regeln die Zweistrom-Dosierung so, dass der Fruchtanteil in der Flüssigkeit immer präzise und konstant dosiert ist.

 

Die korrekte Durchflussrate kann während der Produktion vom Tank bis zum Abfüllventil reguliert werden, ohne dass das Getränk belastet wird. Ein wichtiger Faktor bei empfindlichen Partikeln. Der konstante Druck im Abfüllventil führt zu einer hohen Verteilungsgenauigkeit im Abfüllprozess.

 

Kontinuierliche Unterstützung

Sidel hat bereits vorher mit Galanz Bottlers zusammengearbeitet und dem Unternehmen eine Sidel-Anlage für PET und Glas sowie mehrere eigenständige Sidel-Maschinen geliefert. Die Qualität des Sidel-Supports und die von Tursengali Alaguzov betonte schnelle und effiziente Kommunikation haben viel dazu beigetragen, dass die Wahl erneut auf Sidel fiel. Er fasst zusammen: "Das Sidel-Team war sehr reaktiv und beantwortete unsere Fragen noch am selben Tag. Ich möchte mich ganz besonders bei den Sidel-Technikern für ihre kommunikative und reaktionsfreudige Unterstützung bei der Montage und Einrichtung der Anlage bedanken. Sie waren so engagiert, als würden sie die Anlage für sich selbst installieren."

 

Hier klicken, um die Pressemitteilung herunterzuladen.

HD Bilder hier herunterladen.

 

VAT No.: IT01787680345