In der aktuellen, durch Covid-19 verursachten Situation ist Sidels Hauptanliegen die Gesundheit und Sicherheit aller unserer Interessengruppen sowie die Gewährleistung der Geschäftskontinuität für unsere Kunden.. Mehr erfahren

Iraqi National for Food überwindet mit Sidel Widrigkeiten bei der Installation einer High-Speed-Anlage für Wasser in PET

Im Rahmen eines Greenfield-Projekts der irakischen Unternehmensgruppe für industrielle Lebensmittel (Iraqi National for Food) installierte Sidel seine erste High-Speed-Anlage für Wasser in PET-Flaschen in Bagdad. Mit einer Produktionsleistung von 48.000 Flaschen pro Stunde entspricht die herausragende Anlageneffizienz von 96 % den hohen Nachhaltigkeitsstandards und dem Know-how in puncto optimale Gewichtsreduzierung im Verpackungsdesign von Sidel. Die neue Flasche für das Dinar-Wasser von Iraqi National for Food wird in drei Größen produziert und mit der leichtesten Preform auf dem Markt hergestellt, die auf dem StarLite™-Design von Sidel basiert.

Iraqi National for Food ist Teil der Iraqi National Group of Companies, einer führenden irakischen Unternehmensgruppe für Fertigung, Handel und Transport. Iraqi National for Food wurde 2019 gegründet und ist für seine hochwertigen Nahrungsmittelprodukte bekannt. Das Unternehmen verfügt über viele Eigenmarken, darunter „Hindrin“ für kohlensäurehaltige Softdrinks, „Dinar“ für abgefülltes Wasser und „Ra’eege“ für pasteurisierte Säfte.

Iraqi National for Food stieß das neue Greenfield-Projekt an, um den wachsenden Bedarf nach Flaschenwasser zu decken. Nachdem man sich in der Türkei an zwei Kundenstandorten mit eigenen Augen von Sidel-Lösungen überzeugt hatte, wählte Iraqi National for Food Sidel als Partner für die Installation der Komplettanlage für die Produktion von Wasser in PET-Flaschen.

 

„Wir freuen uns sehr, dass wir Sidel für unsere Komplettanlage für Wasser gewählt haben, vor allem während der Pandemie. Das Sidel-Team hat uns hervorragend beraten und für eine effiziente Durchführung des Projekts gesorgt, sodass unser Produkt in sehr kurzer Zeit auf dem Markt war“

Mohammed Jasim
Executive Manager von Iraqi National for Food

Zwei Premieren in Bagdad: Sidels High-Speed-Anlage für Wasser in PET und die leichteste Preform

Sidel führte zunächst eine Analyse des Markts und der Kundenbedürfnisse durch und schlug dann eine Komplettanlage mit der Sidel Combi für die Verpackung von Wasser in PET vor, die als schlüsselfertige Lösung den gesamten Prozess vom Verpackungsdesign bis zur Maschinenlieferung abdeckt. Somit war diese Anlage die erste und schnellste High-Speed-Anlage von Sidel in Bagdad, die mit 48.000 Flaschen pro Stunde eine Effizienz von 96 % aufweist. Die Komplettanlagenlösung gewährleistet nicht nur eine hohe Effizienz und Qualität, sondern auch hohe Nachhaltigkeitsstandards, was für Iraqi National for Food ein äußerst wichtiger Aspekt war. So reduziert die am Anfang der Anlage installierte EvoBLOW-Blasmaschine von Sidel mit der AirEco2-Option mit doppelter Luftrückführung beispielsweise das erforderliche Druckluftvolumen um 35 %. Außerdem gewährleistet der Sidel Matrix-Füller SF100 mit seiner kompakteren Einhausung eine kleinere Abfüllumgebung mit weniger Chemikalien und einem geringeren Wasserverbrauch für die Außenreinigung. Das beim Abfüllen eingesetzte Luftfilterungssystem schützt die Umwelt, stellt aber dennoch eine hohe Produktqualität sicher.

Die Flaschen selbst werden in drei Größen – 330 ml, 500 ml und 1.500 ml – mit einer der leichtesten Preformen auf dem Markt (mit StarLITE-Flaschenboden) entworfen und hergestellt, was die Nachhaltigkeit des Endprodukts weiter steigert.

Enge Zusammenarbeit trotz Lockdown

Um die Installation termingerecht abzuschließen, meisterten Sidel und Iraqi National for Food in enger Zusammenarbeit zahlreiche logistische Herausforderungen, die sich durch die Coronapandemie und den damaligen Lockdown ergaben. „Aufgrund der allgemeinen Lage war es wesentlich schwieriger, unser Installationsteam zu entsenden und die erforderlichen Teile zu organisieren. Die Anlage selbst kam zwar vor dem Lockdown auf der Baustelle an, die Projektdurchführung wurde jedoch durch die Coronaauflagen behindert, vor allem, weil damals Reisen in den Irak nicht möglich waren. Weil wir uns diesem Dilemma gemeinsam mit dem Kunden gestellt haben, ist es Iraqi National for Food gelungen, ein paar Monate nach dem Lockdown einen außerplanmäßigen Flug für unser Team zu arrangieren“, erklärt Vedat Guler, Sales Director – Middle East von Sidel.

Installation und Inbetriebnahme nahmen dann nur sechs Wochen in Anspruch und die erste verkaufsfähige Flasche konnte Mitte Juni 2020 auf den Markt gebracht werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir Sidel für unsere Komplettanlage für Wasser gewählt haben, vor allem während der Pandemie. Das Sidel-Team hat uns hervorragend beraten und für eine effiziente Durchführung des Projekts gesorgt, sodass unser Produkt in sehr kurzer Zeit auf dem Markt war“, sagt Mohammed Jasim, Executive Manager von Iraqi National for Food.

Die Sidel Group hat ihre Datenschutzerklärung aktualisiert
OK, ich verstehe