Celtic Pure steigert produktivität und flexibilität mit neuer PET-komplettanlage von Sidel und revolutioniert damit die wasserabfüllung

Celtic Pure hat in modernste Technologie investiert, um die gestiegene Nachfrage nach Produkten der Marke in Irland und im Vereinigten Königreich zu erfüllen. Eine Entscheidung, die dem preisgekrönten Wasserabfüller die benötigte Flexibilität für die Bewältigung des starken Marktwachstums und Kapazitäten für die Einführung neuer Produkte brachte.

 

Die irische Wassermarke in Familienbesitz ist das größte unabhängige Wasserabfüllunternehmen in Irland mit einem Wachstum von über 35 % im Jahr 2017. Celtic Pure ist entschlossen, sein Produktionsmanagement mit neuen Maschinen zu revolutionieren, zu denen auch eine neue PET-Komplettanlage von Sidel gehört. 

Padraig McEneaney, CEO von Celtic Pure, erläutert: „Wir sind stolz auf unsere hochwertigen Produkte, unseren freundlichen und zuverlässigen Kundendienst und unser Know-how. Es ist von großer Bedeutung, dass wir die Anforderungen erfüllen, die mit starkem Marktwachstum einhergehen, und dabei wertschöpfende Produkte anbieten, um auch weiterhin neue Geschäftsmöglichkeiten auszuschöpfen.“ 

Im Zuge der im letzten Jahr angekündigten Investition von 18 Mio. Euro wurde neben dem bestehenden Werk ein über 10.000 m² großes Lagerhaus mit Büroräumen auf einem Grundstück von Padraig McEneaney errichtet, das einen Anstieg der Produktionskapazität von 120 Mio. auf 250 Mio. Flaschen pro Jahr ermöglichte. Mit dem jüngsten Schritt, der neben neuen Abfüllanlagen auch ein hochmodernes Management- und Trackingsystem umfasst, konnten die Produktionsleistungen ab März 2018 zur Deckung der steigenden Nachfrage verdoppelt werden. 

Michael Quinn, Account Manager für das Vereinigte Königreich und Irland bei Sidel, kommentiert: „Innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums hat sich Celtic Pure nach bescheidenen Anfängen zur führenden irischen Wassermarke in Familienbesitz entwickelt. Jetzt plant das Unternehmen, stärker in Überseemärkte vorzudringen, wo jedes Jahr mehrere Milliarden Liter Flaschenwasser konsumiert werden, ohne dass das Potenzial bereits ausgeschöpft wäre. Die neue Sidel-Anlage wird ihnen helfen, die Effizienz, Flexibilität und zusätzliche Produktionskapazität zu erhalten, die für die Erfüllung der ständig wachsenden Nachfrage so dringend benötigt werden.“ 

Der letzte Investitionsschritt mit einem neuen und faszinierenden Roboter-Lagersystem mit intelligenter Ablage ist für 2019 geplant und wird Celtic Pure zum modernsten Wasserabfüller des Landes machen. Das Management des Lagerhauses wird die Arbeitsweise des Unternehmens komplett verändern und sowohl die Geschwindigkeit als auch die Effizienz steigern.

Michael Quinn fügt hinzu: „Die Sidel Combi füllt stilles und kohlensäurehaltiges Wasser effizient und mit äußerster Präzision und Hygiene ab. Ihre besondere Flexibilität und das modulare Design ermöglichen Celtic Pure, verschiedene Flaschenformen und -formate zusammen mit mehreren Getränke-SKUs auf ein und demselben System zu produzieren. Die Combi bringt reduzierte Stillstandszeiten, 30 % weniger Stillstand für Wartung, sparsameren Verbrauch und damit reduzierte Kosten, einen Wirkungsgrad von bis zu 98 % und eine Senkung der Gesamtbetriebskosten um bis zu 12 %. Produktionsleistungen von 23.000 Flaschen pro Stunde für stilles Wasser und 22.000 Flaschen pro Stunde für kohlensäurehaltiges Wasser werden die Produktivität von Celtic Pure deutlich steigern.“ 

Die neue PET-Komplettanlage von Sidel wurde im Januar 2018 installiert. Die Einführung der ersten PET-Flaschen war für April geplant. Die Anlage umfasst eine Sidel Matrix™ Combi, ergänzt durch eine Ausmischanlage und eine CIP-Einheit, einen Sidel Rollquattro-Etikettierer sowie verschiedene Flaschenförderer und ein Puffersystem von Gebo Cermex. 

In Flaschen abgefülltes Wasser ist das am schnellsten wachsende Segment der Getränkekategorie Softdrinks, da sich Verbraucher von anderen Getränken abwenden. Der Verkaufswert von Flaschenwasser wuchs 2016 um 2 %, das Verkaufsvolumen um 3 % und erreichte damit 178 Mio. Euro bzw. 175 Mio. Liter.[1]

 Irlands Quellwasser mit dem besten Geschmack wird aus den Tiefen unter den Drumlin Hills im County Monaghan gewonnen und erhält regelmäßig Auszeichnungen des British Bottler’s Institute in den Bereichen stilles und kohlensäurehaltiges Wasser. Celtic Pure unterstützt die Federation of Irish Sport und ist offizieller Partner des Fußballverbands der Republik Irland und der GAA-Mannschaft von Monaghan.

 

[1] Euromonitor April 2017

 

 

VAT No.: IT01787680345