In der aktuellen, durch Covid-19 verursachten Situation ist Sidels Hauptanliegen die Gesundheit und Sicherheit aller unserer Interessengruppen sowie die Gewährleistung der Geschäftskontinuität für unsere Kunden.. Mehr erfahren

Aseptisches PET hilft Aurora Organic Dairy bei der Erweiterung ihres Markts für flüssige Molkereiprodukte

Die Molkerei Aurora Organic Dairy hat in ihrem zweiten Milchbetrieb, einem Greenfield-Projekt in Columbia (Missouri), eine aseptische Combi PredisTM von Sidel installiert. Als Teil einer von der FDA zugelassenen Komplettanlagenlösung, die auch Technologie von Tetra Pak Processing Systems integriert, hat diese Abfülllösung dem wichtigen Akteur auf dem US-amerikanischen Markt für biologische Milchprodukte geholfen, sein UHT-Biomilchangebot in Kartonverpackungen und HDPE-Behältern um PET-Flaschen zu erweitern. Diese Wahl leitet ein neues Kapitel für Aurora ein, denn die Abfüllung der UHT-Milch in PET-Flaschen ermöglicht letztlich eine attraktive Premium-Verpackung, die Verbraucher auf neuen Kanälen erreicht.

Aurora wurde 1976 mit Sitz in Colorado gegründet und hat für die nachhaltige und biologische Milchproduktion Pionierarbeit geleistet. Seit 2003, als das Unternehmen seinen ersten Milchviehbetrieb in Colorado auf biologische Produktion umstellte und 2004 mit der Errichtung der Molkerei in diesem Betrieb in Platteville (Colorado) hat Aurora einen weiten Weg zurückgelegt. Heute ist Aurora Organic Dairy der führende Hersteller von Handelsmarken-Biomilch und -Biobutter für Einzelhändler in den USA. Das Alleinstellungsmerkmal der Molkerei ist ihre Philosophie, vom Anbau der Futterpflanzen bis zum Vertrieb der preisgekrönten Milchprodukte alle Schritte abzudecken: Die vertikal integrierte Lieferkette ermöglicht eine beispiellose Rückverfolgbarkeit sowie preiswerte Biomilchprodukte in hervorragender Qualität. Immer auf der Suche nach der Zusammenarbeit mit vorausschauenden Unternehmen, die dieselben Werte zum Thema Innovation teilen, hat Aurora Sidels aseptische Combi Predis für das neue Werk in Columbia (Missouri) ausgewählt. Diese Lösung ermöglicht eine Erweiterung der Produktpalette, insbesondere um eine Reihe von Produkten in PET-Flaschen.

Unser Innovationsteam arbeitete eng mit dem Verpackungsteam von Sidel zusammen, um schnell neue Behälterdesigns zu entwickeln. Sidel war während dieses Prozesses ein hervorragender Partner und wir sind sehr gespannt auf die zukünftigen Möglichkeiten, die diese Anlage uns und unseren Kunden bietet

Jason Lee
Chief Customer Officer von Aurora Organic Dairy

Mit Traditionen brechen, um auf einem wettbewerbsintensiven Markt zentrale Werte zu schützen

Aurora ist führend in der Herstellung und Verarbeitung von Biomilch für Handelsmarken in den USA und stellt sich für das Erreichen seines Ziels, nämlich der breiten Masse in Amerika hochwertige und frische Biomilch preisgünstiger und mit verbesserter Verfügbarkeit anzubieten, immer neuen Herausforderungen. Laut Jason Lee, Chief Customer Officer von Aurora Organic Dairy, erlebt diese Getränkekategorie einen raschen Wandel und es erfordert Anpassungsfähigkeit, um auf dem traditionellen Markt für flüssige Molkereiprodukte (LDP) wettbewerbsfähig zu bleiben. Er führt aus: „Wir beobachten Wachstumschancen für in PET aseptisch abgefüllte Milch und Milchprodukte und hohes Verbraucherinteresse an diesen Produkten. Diese Entwicklung hat einzigartigen Eigenmarken-Produkten die Tür für eine Differenzierung im Regal geöffnet und ihnen ermöglicht, sich von nationalen Marken und der traditionellen Verpackung für Milchprodukte abzuheben. Wir arbeiten weiter daran, unsere Mission zu erfüllen und mehr Menschen an mehr Orten mit einer Verpflichtung zur Integrität bei allen unseren Tätigkeiten die ernährungsphysiologischen Vorzüge biologischer Milchprodukte anzubieten. Daher sind wir permanent bemüht, mit Innovationen eine Produktdifferenzierung zu erreichen.“

Nachdem die UHT-Milch jahrelang in HDPE-Behältern (1 Gallone) und Kartonverpackungen (0,5 Gallonen) vertrieben wurde, ging Aurora 2019 dazu über, säurearme, haltbare Biomilch mit Sidels aseptischer Combi Predis in PET abzufüllen. Dank dieser Entscheidung kann Aurora nicht nur zusätzliche Marketingmöglichkeiten, sondern auch einen kosteneffizienten und flexiblen Produktionsprozess nutzen. Mit praktisch grenzenloser Freiheit bei der Flaschengestaltung ermöglicht PET die Markendifferenzierung und gewährleistet gleichzeitig eine hervorragende Erkennbarkeit der Marke über eine komplette Flaschenfamilie hinweg, die von großen Behältern bis hin zu kleinen Formaten für unterwegs reicht. Diese Eigenschaften werden von Aurora hoch geschätzt, die Molkerei produziert ihre Biomilch jetzt in den Formaten 8 oz, 12 oz, 16 oz und 32 oz in viereckigen PET-Behältern, welche an die klassischen Glasflaschen der Hauslieferung von früher erinnern. 

Eine aseptische PET-Lösung mit FDA-Zulassung für Aurora 

Ausschlaggebend für die Wahl von Sidels aseptischer Combi Predis war deren zertifizierte Leistungsfähigkeit: Combi Predis wurde nicht nur weltweit bereits 180 Mal installiert, sondern sie war auch die erste aseptische Abfüllmaschine für PET-Flaschen mit Trockensterilisation der Preformen, die vor drei Jahren eine FDA-Zulassung erhielt. Für die Einhaltung der extrem hohen Standards von Aurora sorgen die Barriereeigenschaften von PET, die höchste Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit erfüllen, sowie der 100 % sterile Verarbeitungs- und Verpackungsprozess der Anlage. Sidels guter Ruf für aseptische Verpackung (über 40 Jahre sowohl in PET als auch in aseptischen Anwendungen) war für Aurora ein entscheidender Faktor bei der Kaufentscheidung. Ein weiterer wichtiger Aspekt war ihre eigene Erfahrung in Sidels Kompetenzzentrum für die Abfüllung sowie bei Kundenbesuchen in den USA und in Europa, um die Combi Predis in Aktion zu sehen. 

Große Veränderungen leicht gemacht 

Sidels aseptische Combi Predis bietet die einfachste und schnellste Trockendekontamination der Preformen auf dem Markt, die niedrigsten Gesamtbetriebskosten (TCO) und eine optimierte Ökobilanz. Der Prozess benötigt kein Wasser und der Chemikalienverbrauch wurde drastisch reduziert. Gleichzeitig liefert die Maschine eine hohe Produktionsleistung, ist leicht zu bedienen und gewährleistet eine flexible Produktion. Der letztgenannte Aspekt war ein zentraler Erfolgsfaktor des Projekts, denn Aurora muss mehrere Bestandseinheiten (SKUs) produzieren und die Erwartungen der Handelsmarken erfüllen. 

Die Teams von Sidel und Aurora haben den Produktionsanlauf und die kommerzielle Validierung der aseptischen PET-Komplettanlage abgeschlossen und die Abfüllung der diversen Flaschenformate, die nun auf dem Markt erhältlich sind, erfolgreich gestartet. 

„Unser Innovationsteam arbeitete eng mit dem Verpackungsteam von Sidel zusammen, um schnell neue Behälterdesigns zu entwickeln. Sidel war während dieses Prozesses ein hervorragender Partner und wir sind sehr gespannt auf die zukünftigen Möglichkeiten, die diese Anlage uns und unseren Kunden bietet“, erklärt Lee abschließend.

Die Sidel Group hat ihre Datenschutzerklärung aktualisiert
OK, ich verstehe