In der aktuellen, durch Covid-19 verursachten Situation ist Sidels Hauptanliegen die Gesundheit und Sicherheit aller unserer Interessengruppen sowie die Gewährleistung der Geschäftskontinuität für unsere Kunden.. Mehr erfahren

Die Sidel-Komplettanlage Super Combi Compact für Wasser verbessert Leistung und Nachhaltigkeit der Zulal Water Factory in Schardscha (VAE)

Die Sidel-Komplettanlage Super Combi Compact für Wasser hat der Zulal Water Factory (Zulal) in Schardscha, VAE, die Tür zu weiteren Geschäftsmöglichkeiten geöffnet. Mit ihrer Produktionsleistung von bis zu 45.000 Flaschen pro Stunde bietet die Super Combi Compact verglichen mit der vorherigen PET-Anlage nicht nur eine um 280 % erhöhte Produktivität, sondern auch eine Senkung der Energiekosten um 56 %. Zudem haben die neuen leichteren PET-Flaschen und eine Optimierung des Betriebsmittelverbrauchs den CO2-Fußabdruck deutlich reduziert.

Zulal wurde von Seiner Hoheit Scheich Dr. Sultan Bin Mohammed Al Qasimi, einem Mitglied des Obersten Rates der VAE und Herrscher von Schardscha, gegründet und ist Teil des staatlichen Versorgungsbetriebs SEWA (Sharjah Electricity and Water and Gas Authority) der VAE. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen in der Region mit sauberem und reinem Trinkwasser zu versorgen. 1995 war Zulal die erste staatliche Organisation, die auf diesen Bedarf antwortete. Zulal ist das einzige Wasserunternehmen, das 100 % reines Grundwasser direkt aus den Hamdah-Quellen in Schardscha liefert. Das nach internationalen Normen zertifizierte Wasser wird unter Einhaltung der höchsten internationalen Standards für die Trinkwasserabfüllung verpackt.

Die Zusammenarbeit zwischen Zulal und Sidel begann Ende der 1990er Jahre, als Zulal zunächst eine Sidel-Blasmaschine installierte. 2019 wandte sich das Unternehmen wieder an Sidel, um mit einer neuen High-Speed-Anlage auf die Marktnachfrage zu reagieren. Als Anbieter von Komplettlösungen konnte Sidel dem Kunden erläutern, wie sich mit dem Verpackungsdesign und der Anlagenkapazität, aber auch mit dem Design und Layout der Anlage die Leistungsfähigkeit insgesamt verbessern lässt.

 

„Seit der Installation der Sidel-Komplettanlage für Wasser haben wir die erforderlichen Produktionskapazitäten, um unsere Produkte an große Fluggesellschaften, Hotels, Schulen und Büros zu liefern. Wir sind sehr zufrieden mit dieser Leistungssteigerung“

Ali Ahmed Ali Al Kindi
Leiter des Zulal Department bei SEWA

Höhere Produktivität erweitert die Geschäftsmöglichkeiten

Nach achtzehnmonatigen Beratungen lieferte Sidel Zulal die Super Combi Compact für Wasser mit einer Produktionsleistung von bis zu 45.000 Flaschen pro Stunde. Da die Anlage an einem räumlich begrenzten Standort installiert werden musste, war das Layout war ein wichtiger Punkt des Anlagendesigns für dieses Projekt. Den Sidel-Experten gelang es, sowohl die Konfiguration der Super Combi Compact und der Förderer als auch die beiden Packer an die Räumlichkeiten anzupassen und dabei aufgrund einer Umgestaltung der Einheit aus Puffersystem, Ausrichter und Etikettierer insgesamt ca. 25 % Platz einzusparen. 

Die höhere Anlageneffizienz und Produktivität der neuen Anlage gestattet Zulal eine Erweiterung der Geschäftsmöglichkeiten. „Seit der Installation der Sidel-Komplettanlage für Wasser haben wir die erforderlichen Produktionskapazitäten, um unsere Produkte an große Fluggesellschaften, Hotels, Schulen und Büros zu liefern. Wir sind sehr zufrieden mit dieser Leistungssteigerung“, kommentiert Ali Ahmed Ali Al Kindi, Leiter des Zulal Department bei SEWA. Getreu dem Motto der Sidel Group, „Performance through Understanding“, spielte bei dieser Zusammenarbeit der kontinuierliche Austausch klarer Informationen eine wichtige Rolle, um die Bedürfnisse der Verbraucher besser zu verstehen und die gesteckten Ziele zu erreichen.

 

Ausrichtung des neuen Flaschendesigns und der Produktionslinie auf Nachhaltigkeit

Im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von SEWA wollte die Zulal Factory ihren CO2-Fußabdruck reduzieren. Nach einer Neugestaltung und Gewichtsreduzierung der PET-Flaschen wiegt die neue 330-ml-Flasche jetzt nur noch 9,75 g, die 500-ml-Flasche noch 12,5 g; das sind pro Flasche jeweils 0,65 g und 1 g weniger als bisher. Die dadurch erzielte Einsparung an PET-Material, die pro Fertigungslos und Schicht auf 215 kg für das 330-ml- und 331 kg für das 500-ml-Format geschätzt wird, trägt ebenfalls zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks von Zulal bei. Außerdem wurden mit der Komplettanlagenlösung von Sidel im Vergleich zur vorherigen Anlage die Energieausgaben um 56 % gesenkt und die Produktivität um 280 % erhöht

Die Sidel Group hat ihre Datenschutzerklärung aktualisiert
OK, ich verstehe