SIDELS SELBSTSCHMIERENDE KOHLOX™-TECHNOLOGIE JETZT AUCH FÜR 2,5-L-BLASFORMEN

22/04/14

 

Kohlox ist ein selbstschmierender Thermo-Verbundwerkstoff, der der Produktion mehr Zeit lässt, weil die Arbeitsgänge Schmieren und Entfetten wegfallen. Außerdem verbessert das Material die Hygiene und reduziert den Verschleiß, was Zeit und Geld spart. 

 

Der Einsatz von Kohlox sorgt dafür, dass die Blasformen und damit auch die Flaschen sauber bleiben. Durch die leichteren Blasformplattformen trägt er außerdem zu einer längeren Lebensdauer der Nocken der Blasmaschine bei. Auf einer Blasmaschine mit einer Beschichtung der Blasform-Verriegelungsachsen aus diamantähnlichem Kohlenstoff werden die Vorzüge der verbesserten Hygiene und reduzierten Wartung noch deutlicher.

 

"Seit ein paar Jahren können Getränkehersteller in der ganzen Welt die selbstschmierende Kohlox-Technologie für Blasformformate bis 2 Liter nutzen", erklärt Gilles Leroux, Product Manager bei Sidel. "Wir freuen uns, dass wir diese neue Technologie jetzt auch für größere Blasformformate anbieten können, damit mehr Hersteller und Produkte davon profitieren."

 

Sidel hat bereits 350.000 Blasformen an Getränkehersteller weltweit verkauft, davon über 24.000 allein im Jahr 2013. Mit einem globalen Netz von Fertigungsbetrieben produziert Sidel ein komplettes Blasformensortiment, das für anspruchsvolle Produktionsraten entwickelt und im Hinblick auf den Schutz der Produkte und Marken getestet wurde. Die Blasformen sind aus hochwertigem Aluminium oder Edelstahl und können an alle Sidel-Blasmaschinengenerationen angepasst werden. Sie bieten viel Formenfreiheit, lassen sich schnell und einfach auswechseln und gewährleisten hohe Sicherheit und Produktqualität. Eine weitere Sidel-Innovation für Blasformen ist Modulomould™: Der auswechselbare Blasformeinsatz ermöglicht die Produktion verschiedener Flaschendesigns mit Formatwechseln in nur 30 Sekunden.

 

"Wenn unsere Blasformen mit Sidels Fachkompetenz im Verpackungsdesign und den Services für schnelle Anlagenumrüstungen kombiniert werden, erhalten Getränkehersteller eine schnelle und umfassende 'Concept-to-Consumer'-Lösung für neue oder aktualisierte Getränkeprodukte", fügt Delphine Hallot, Director für Anlagenumrüstungen & Blasformen bei Sidel hinzu.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website sidel.de/services.

 

Hier klicken um die Pressemitteilung herunterzuladen.

HD Bilder hier herunterladen.

 

VAT No.: IT01787680345