75 % mehr Produktionskapazität: Mit Sidels Unterstützung erfüllt Gable X die Nachfrage nach PET-Verpackungen

Die Gable X Cleaning Solutions Company Limited mit Sitz in Chaguanas (Trinidad und Tobago) hat ihre zweite Streckblasmaschine bei Sidel, weltweit führendem Anbieter von PET-, Dosen- und Glaslösungen für die Verpackung von Flüssigkeiten, bestellt. Mit der vor kurzem erworbenen Sidel-Blasmaschine hat der Lohnverpacker seine Produktions-kapazität deutlich gesteigert: Er konnte die tägliche Produktionsleistung bei PET-Verpackungen um nicht weniger als 75 % erhöhen. Gable X ist damit nicht nur für die steigende regionale Nachfrage nach in PET verpackten Waren gerüstet, sondern auch in der Lage, die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und eine zuverlässig konstante Zulieferung zu garantieren.

 

Gable X gehört heute zu den modernsten und innovativsten Anbietern kundenorientierter Streckblasverpackungen in der Karibik. Das Unternehmen ist in drei Geschäftsbereichen aktiv: Verkauf von Rohmaterial, Fertigung von Reinigungsmitteln und Blasen von PET-Flaschen. 85 % der von Gable X geblasenen PET-Behälter werden von regionalen Fertigungs-unternehmen unterschiedlicher Größen verwendet. Das macht Gable X in Trinidad zum wichtigsten Anbieter leichter PET-Flaschen für zahlreiche lokale, regionale und auch internationale Kunden.

Der Lohnverpacker und führende Lieferant von PET-Flaschen produziert täglich 250.000 Einheiten an sechs Tagen in der Woche in mehr als 50 verschiedenen Formen und Formaten. Die Verpackungen sind für die Lebensmittel- und Getränkebranche, die Agrarindustrie, die Hersteller von Haushaltsprodukten und für so unterschiedliche Produkte wie Pfeffersauce, Erdnüsse, Getreide, Sojaöl, Kokoswasser, Milchgetränke, Weichspüler, Seife oder Des-infektionsmittel bestimmt. Die Produkte werden auf dem inländischen Markt vertrieben, aber auch in andere Länder der Region exportiert.

Sidels Streckblaslösungen gehören zu den „besten weltweit“

Die Zufriedenheit von Gable X mit der 2014 installierten ersten Blasmaschine von Sidel wurde durch die ausdrücklichen Empfehlungen lokaler Abfüller noch verstärkt. Einer von ihnen, ebenfalls ein treuer Sidel-Kunde, entschloss sich zur Installation einer MatrixTM Combi für stilles Wasser. Das Unternehmen wählte die integrierte Streckblas-Füll-Verschließlösung von Sidel, um seine Kapazitäten zu erhöhen. Es konnte nicht nur die Kosteneffizienz verbessern und neue Produkte hinzufügen, sondern auch seinen Marktzugang erweitern und die bestehende Kundschaft besser bedienen.

Als sich der Lohnverpacker aus Trinidad erneut vertrauensvoll an den langjährigen Partner Sidel wandte, suchte das Unternehmen nach einer Lösung für die steigende Nachfrage nach PET-Verpackungen und die operativen Herausforderungen, mit denen es täglich konfrontiert wurde. Die Ausstattung einer Produktionslinie von Gable X mit einer Sidel-Blasmaschine war Ausdruck des Vertrauens in die Kapazität der modernen und anspruchsvollen Technologie, bis zu 12.000 Flaschen pro Stunde zu produzieren. Die Integration des Ecoven in das Streckblas-system verkürzt die Erhitzung der Preformen und reduziert die Zahl der erforderlichen Heizmodule bzw. Lampen, sodass auch der Stromverbrauch des Ofens um bis zu 45 % gesenkt wird. Gordon James, der Gründer, Eigentümer und Geschäftsführer von Gable X, kommentiert: „Dass wir jetzt zwei Blasmaschinen von Sidel verwenden, hat viele Vorteile. Unsere Kapazität wurde um 75 % erhöht und die Maschinen sind, was die Energieein-sparungen und die Produktionseffizienz anbetrifft, das Modernste, was es gibt. Wir erreichen mit weniger Arbeitsstunden eine höhere Produktionsleistung.“ Er fährt fort: „Die Blasmaschine von Sidel gilt als eine der besten auf der Welt, und das hat gute Gründe. Die Streckblas-lösungen sind einfach zu bedienen und wartungsarm und sie verkürzen unsere Lieferzeiten, ausschlaggebend dafür, dass sich die Kunden für uns entscheiden. Wichtig ist auch, dass Sidel die Nummer eins bei Online-Support und Kundendienst ist und uns dabei hilft, die Effizienz der Maschine langfristig aufrechtzuerhalten.“

Geringes Gewicht, Haltbarkeit und Festigkeit - Schlüsselfaktoren für PET

Gordon James berichtet außerdem, dass eine der wichtigsten Herausforderungen für Gable X darin besteht, die Akzeptanz von PET bei den Kunden auszubauen: „Mein stärkstes Argument ist die Tatsache, dass die Kunden mit einer PET-Verpackung die Transparenz von Glas kombiniert mit weiteren Vorteilen erhalten.“ PET gestattet den Verbrauchern, das enthaltene Produkt ohne Kratzer und Schrammen auf der Flaschenoberfläche zu sehen. Außerdem erhöhen die praktisch endlosen Designoptionen für Form und Format einer PET-Flasche die Anziehungskraft und die Markenidentität des Endprodukts am Point of Sale. Die Haltbarkeit und Festigkeit von PET reduziert deutlich die Gefahr von Beschädigungen über die gesamte Wertschöpfungskette, und das Konsumerlebnis wird verbessert, weil die verpackten Produkte leichter und sicherer zu handhaben sind. „Die zahlreichen Möglichkeiten der Gewichts-reduzierung bei PET-Flaschen sorgen für Einsparungen bei Rohmaterial und Transportkosten. Langer Rede kurzer Sinn: PET ist besser, weil es ein haltbares, kosteneffizientes und recyclingfähiges Verpackungsmaterial ist“, so Gordon James abschließend.

Widerstandsfähigere und stabilere Flaschen mit Sidel StarLite

Die vor kurzem im Werk von Gable X in Trinidad installierte Sidel-Blasmaschine gewährleistet eine konsistente Spitzenqualität der Flaschen mit einem breiten Prozessfenster und einem elektrischen Reckprozess ohne Kompromisse bei der Leistung und beim Potenzial der Gewichtsreduzierung der Behälter. Marcel Ndoumna, Vertriebsmanager bei Sidel für Nordamerika, kommentiert: „Mit der neuen Streckblasmaschine profitiert der Kunde auch von unserem patentierten und preisgekrönten Sidel StarLite™-Flaschenboden, der die Festigkeit und Stabilität des Bodens deutlich erhöht. Der Kunde kann die Flaschenfestigkeit verbessern und gleichzeitig ein geringeres Verpackungsgewicht und einen reduzierten Stromverbrauch während der Produktion erzielen. Das Ergebnis ist eine PET-Flasche mit gesenkten Produktionskosten sowie einer höheren Palettenstabilität und Flaschenintegrität über die gesamte Lieferkette ohne Kompromisse bei den Sicherheitsstandards für das enthaltene Getränk.“
Der karibische Lohnverpacker möchte die erfolgreiche Partnerschaft mit Sidel fortsetzen und plant nun in Zusammenarbeit mit Sidel die Einrichtung weiterer Anlagen, um auf den Bedarf an hitzebeständigen PET-Verpackungen für heiß abgefüllte Getränke zu antworten.